f a c h s c h u l t e a m - fachschulthemen aus theorie und praxis

Not lost, just here...

Foto-grafische Rückblicke


 

 

 

Das Ensemble - Fotos von Auftritten und mehr...

Einige Ehemalige, Interessierte und natürlich die Mitwirkenden und deren Angehörige fragen, schauen, suchen nach Eindrücken, die das Geschehen fotografisch wiedergeben. Hier findest du pdf-Dateien, die du dir anschauen , runterladen und auch ausdrucken kannst.

Es öffnet sich jeweils ein neues Fenster oder ein neuer Tab, je nach Browser. Viel Spaß!

ImPuls49 - DAS ENSEMBLE - hier die Seiten mal zum probieren.


Wie es anfing...

Die ersten Links auf einer Seite mit einem Flash-Button                               

Wenn ich daran denke, dass ich froh war, vier Buttuns kreiert und auf eine Seite plaziert zu haben, kommt es mir vor wie Lichtjahre entfernt, aber es sind gerade mal ein paar Jahre. Wenn sich das Leben so rasant verändert, ist es gut zu wissen, dass wir von dem leben was war, was ist und was wird. Deswegen ist ein Rückblick vielleicht nostalgisch, aber auch gut, um Entwicklung und Veränderung zu erkennen.

   > Reinhard Hoffmann <

 

Das zweite Projekt zum Thema Internet


   

 

Herzlich willkommen

          hier  lang zu den Lehrerseiten von Reinhard Hoffmann
   

  hier  lang zum Diakonie-Kolleg Hannover

 

   

Türkische Dorfschule im Namenschaos

Die Invasion der Geschwister


Eigentlich sollte sich der türkische Dorflehrer Berat Artan glücklich schätzen. Denn er muss sich nur acht Nachnamen merken und das obwohl 40 Kinder in seiner Klasse im ostanatolischen Satirlar sitzen. Mit Schlampigkeit hat das nichts zu tun. Es ist nur einfach so, dass sich 33 seiner Schüler einen Namen teilen. Und das wiederum hat nichts mit Sparsamkeit zu tun. Es ist nur einfach so, dass besagte 33 Kinder Geschwister sind. Dorflehrer Artan gibt zu, dass die Namensgleichheit durchaus manchmal zu Problemen führt. So blicken gleich 66 Augen zu ihm auf, wenn er einmal einen Schüler versehentlich beim Nachnamen aufruft.

Richtig stressig wird der Alltag auch bei den Geschwistern zuhause sein, denn dort gibt es noch weitere 16 von ihnen. Ihr 61-jähriger Vater Ziya Yasar und seine drei Ehefrauen müssen sich insgesamt 49 Vornamen merken. Da kann sich Dorfschullehrer Artan doch wirklich noch glücklich schätzen.

Meldung der Tagesschau vom 3.Oktober 2007

http://www.tagesschau.de/archiv/schlusslichter/geschwisterchaos2.html

 

 

 

 

   

   Archiv | Site Map | Haftungsausschluss/Disclaimer | Impressum | © 2003 - 2012 by rh-gf & weiterbildung-beratung.de